always a brand new day

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Der Frühling ist da...

Die Sonne scheint den ganzen Tag. Ich laufe durch den Park und ich freue mich über soviele Dinge, als ich von meinem spaßigen Studentenleben auf dem Heimweg bin.
Ja ich bin ein fröhlicher Student und ich liebe das Studium, denn es macht mir Spaß und die Leute sind einfach total toll!
Also laufe ich durch Erfurt Venedig und sehe, wie Studenten mit Decken auf der Wiese liegen und die Penner auf einer Parkbank gegenüber ihr wahrscheinlich nicht erstes Bier an diesem Tag trinken. Ich laufe weiter und sehe zwei Mädchen auf einer Bank sitzen, die sich über den Stress ihrer Kursarbeiten unterhalten, den ich nie wieder haben werde... Nur noch die Prüfungen in Fächern, die ich will.
Vor der Krämerbrücke spielen die Kinder auf dem völlig überfüllten Spielplatz und die Betreuer, ob nun Eltern oder Großeltern sitzen ruhig oder total überfordert und geschafft am Rand. Drei Meter dahinter sitzen die Punks in Springerstiefeln mit den verschiedensten Frisuren und freuen sich über ihre Gemeinschaft.
Hinter der Krämerbrücke sind die Cafés vollbesetzt auf den Terrassen. Und vor dem Bahnhof sitzen die Leute mit schweren Gepäck auf den letzten Bänken die Sonne spenden. Ob sie nun in kurzer Hose dort sitzen oder im Wintermantel suchen sie doch die letzten Sonnenstrahlen des Tages.
Ich steige aus dem Zug aus und sehe die Menschenmenge am Bahnhof stehen, die in den ohnehin vollen Zug steigt.. Doch das ist mir egal, denn ich bin ausgestiegen.
Ich steige in mein Auto. Das Fenster nach unten und die lauten Frühlingsgitarrenklänge aus dem Radio... Ich kann nicht anders, als mitsingen und mir ist egal, was die anderen darüber denken, wenn sie mich sehen. Wahrscheinlich lachen sie, also habe ich doch einen guten Zweck erfüllt.
Es ist mir egal, wie viele Motorräder mich überholen, weil ich ihre Motorenklänge genauso liebe, wie die Gitarre. Und es freut mich in der Dannheim Arena Jungs beim Fußball spielen zu sehen. Ich bekomme sofort Lust mitzumachen... Und dann kommt dieser typische Mief, der dieses Dorf bekannt gemacht hat, und er stört mich nicht.
Ich habe Lust spazieren zu gehen und Inline zu skaten, selbst eine Fahrradtour würde ich machen. Ich bin momentan voller Tatendrang. Aber ich esse mehr, als das ich mich bewege und es schadet meiner Figur nicht, dank meines Stoffwechsels.
Am Teich mit meinem Telefonpartner in der einen Hand und einer Katze zum schmusen auf dem Schoß. Ich habe Schmetterling im Bauch und das Gefühl, nichts in meinem Leben verändern zu wollen. Genauso wie wohl ich mich dabei fühle, wenn ich daran zurück denke, was ich getan habe und nichts davon bereue. Denn ich würde heute alles genauso wieder machen.
Und dazu kommt, dass ich mit meiner Besten heute Abend Fußball schaue und etwas trinken werde, als Ausklang eines gelungenen Tages.
Im Überschwang der Gefühle und voller Euphorie..

"Das Leben kann so schön sein, wenn das Wetter danach ist. Weil man in der Sonne seine Sorgen schnell vergisst. Man sitzt auf einer Parkbank, fühlt sich fast wie ein Tourist. Das Leben kann so schön sein..."
Farin Urlaub Racing Team - I.F.D.G.

1.4.09 19:11

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen